Kurse im Überblick

 

"Keine Zeit für Yoga oder Yoga ist dir zu teuer?

Unglücklich sein und ein Leben in Angst ist teuer!

Ein körperliches Wrack zu sein ist teuer!

Von Sorgen zermürbt und schlaflos in der Nacht da zu liegen ist zu teuer!

Beziehungen zu zerstören ist teuer!

Medikamente nehmen, um funktionieren zu können, ist bei weitem zu teuer!"
(Max Strom)

Michaela Pfütsch Körper Atem Seele Yoga Siegritz Werra

Montag:
08:00 - 09:00 Uhr: Yoga für alle Level
09:30 - 10:30 Uhr: Therapeutischer Yoga

18:00 - 20:00 Uhr: Balance Yoga (2 Kurseinheiten)

Dienstag:
18:30 - 20:00 Uhr: "Herzensstimme" Mantrasingen
(alle 14 Tage, jede ungerade Woche)

Mittwoch:
17:00 - 18:00 Uhr: Entspannungskurs "Ruhe und Regeneration" (ab 18.01.2023, nur mit Voranmeldung)
18:30 - 19:30 Uhr: Sanfter Yoga

Donnerstag:
18:00 - 19:00 Uhr: Therapeutischer Yoga
19:30 - 20:45 Uhr: Yin Yoga

Freitag:
kein Kurs

Samstag:
08:00 - 09:00 Uhr: Yoga für alle Level

Balance Yoga 120 min

In diesem Kurs werden beide unsere Seiten ausbalanciert. Unsere aktive und auch unsere passive Seite bekommen Ihre Zeit. Im ersten Teil wird durch aktive Yoga Übungen, verbunden und geführt vom Atem, der Körper aktiviert, gestärkt, erwärmt, entgiftet und seine Kraft gespürt. Durch diesen aktiven Part und einen bewussten Fokus auf Atem und Bewegung, kommt unser Geist zur Ruhe und beginnt loszulassen. So unterstützt im zweiten Teil das Loslassen des Geistes auch das Loslassen der verkrampften Muskeln, welche wir sehr oft Unterbewusst im Geist festhalten.

Die am Boden ausgeführten und länger gehaltenen (ca. 3 - 5 min.) Dehnübungen geben dem Körper wieder Raum und Weite. Dadurch werden die Energiebahnen im Körper stimuliert, was den flüssigen Inhalt in den Gelenken regeneriert. Das Fasziengewebe, was besonders auf Stress reagiert und verkrampft, so oft starke Schmerzen verursacht, wird hier sanft und achtsam gedehnt. Durch einen ruhigen Geist, achtsamen Atem und eine sanfte und tiefe Dehnung, kannst du diese Zeit wertvoll nutzen, um die Verbindung zu dir selbst zu stärken.

Herzensstimme

Ein sehr großes Anliegen ist mir, Menschen wieder zusammen zu bringen. Wieder eine Gemeinschaft zu bilden in einer Zeit, in der viele sich sehr alleine fühlen. Es ist so wichtig dieses Miteinander zu haben, sich geborgen und als Teil des Ganzen zu fühlen. So Halt und Vertrauen zu finden. Sich miteinander freuen, Spaß haben, weinen, lachen, reden, schweigen, zuhören, ...


Singen ist eine ganz wundervolle Möglichkeit miteinander zu sein. Einfach zu sein und den anderen fühlen.


So freue ich mich ein ganz freies Zusammensein und singen oder einfach nur zuhören anzubieten.

Durch das Singen kommen wir wieder ganz in unseren Rhythmus, füllen uns wieder auf, berühren uns im Herzen, schenken uns Freiheit und ein tiefes friedvolles Gefühl im Herzen, um nur einige der vielen positiven Effekte von Musik und Singen zu nennen.


Zusammen mit Kristina, die uns auf Gitarre oder Klavier und mit ihrer tollen Stimme begleiten wird. Und auch sie freut sich sehr auf dieses Miteinander und jede Seele, die mit auf diese Herzensreise kommt:


"Ich spreche oft mit Menschen über das Singen. Die meisten sagen sie  würden so gern auch einmal singen, trauen sich aber nicht, weil sie  glauben es nicht zu „können“. Ich bin davon überzeugt, jeder Mensch KANN  singen und noch viel mehr bin ich davon überzeugt, jeder Mensch SOLLTE  singen. Singen macht frei und glücklich… und Spaß!
Beim Mantrasingen geht es nicht darum „schön“ oder „richtig“ zu singen.  Es geht darum, unsere Stimmen und unsere Herzen zu öffnen, um die tiefe  Wirkung der Mantras zu erleben. Jeder Mensch hat sein eigenes,  besonderes Instrument, nämlich den eigenen Körper mit einer  einzigartigen Stimme. Und viele von uns haben dieses Instrument noch nie  gespielt und darum auch noch nie gehört. Das Erlebnis, die eigene mit  vielen anderen, einzigartige Stimmen in einer Gruppe zu vereinen und zu  einem großen Klangerlebnis zu machen, das möchte ich gern mit euch  teilen und hören und vor allem im Herzen und im ganzen Körper spüren. Es wird zu einem großen Miteinander, wenn wir unsere individuellen  Klänge vereinen und die Schwingungen der Melodien aus unseren Herzen in  die Herzen der anderen schicken. Denn dort ist wo Musik entsteht! Nicht  im Kopf, in der Kehle oder im Bauch, nicht durch Perfektion oder  Technik. Sie entsteht im Herzen wenn wir es öffnen und ihm so eine  Stimme geben. Unsere Herzensstimme…" 

Sanfter Yoga

Lerne die einzelnen Asanas (Yogaübungen) kennen und ausführen, spüre bewusst in deinen Körper und lerne hier Atmung, Bewegung und Aufmerksamkeit miteinander zu verbinden.

Entspannungskurs "Ruhe und Regeneration"

10-Wochen-Kurs, immer Mittwochs von 17:00 bis 18:00 Uhr.

Kosten: 15,-€ pro Einheit (135,-€ wenn der ganze Kurs im Voraus gebucht wird) 


Maximal 5 Teilnehmer, nur mit Voranmeldung!

Ein Entspannungskurs der dich entschleunigt und dich unterstützt, wieder ganz bei dir anzukommen. Erkennen und spüren, dass deine eigenen Kräfte, vor allem deine Selbstheilungskräfte, unglaublich stark sind. 

  • Stehst du ständig unter Strom?
  • Hast so viel zu tun und zu erledigen?
  • Kommst du nie wirklich zur Ruhe und hetzt durch dein Leben?
  • Bist du dem Burn-Out nahe oder hast schon eine entsprechende Diagnose?
  • Leidest du unter Ängsten und Panikattacken?
  • Plagen dich ständig Kopf-, Nacken- und/oder Rückenschmerzen oder hast du chronische Schmerzen und Beschwerden?
  • Leidest du an einer oder mehreren Autoimmunkrankheiten (Hashimoto, rheumatoide Arthritis, MS,…)?
  • Leidest du an chronischer Müdigkeit, Fibromyalgie, Bluthochdruck, ständigen Entzündungen im Körper?


Für all diese Krankheiten und Beschwerden ist anhaltender Stress der Hauptgrund. Leidet man an einer Autoimmunkrankheit so ist der Organismus auch anfällig für eine Krebserkrankung. Ist der Körper, der Geist und letztlich auch die Seele ständigem Stress und damit einem vermeintlichen Überlebenskampf unter Adrenalinausschüttung ausgesetzt, so ist keine Regeneration mehr möglich. Entweder ist der Körper im Flucht- und Kampf-Modus oder in der Ruhe- und Regenerationsphase. Beides kann nicht gleichzeitig stattfinden. 

Unser Körper ist ein ausgeklügeltes System, ein Wunder-volles Universum, ausgestattet mit einem autonomen Nervensystem. Ist dies mit seinen beide Gegenspielern (Sympatikus – aktivierend und und Parasympatikus - beruhigend) gut in Balance, dann haben wir eine wundervolle Voraussetzung dafür, dass unser ganzer Körper in der Lage ist, die täglich anfallenden Reparaturarbeiten durchzuführen, welche überlebenswichtig sind. Zum Beispiel die Regeneration beschädigter Zellen oder Körpergewebe, das Steuern des Herz-Kreislauf-, Magen-Darm- und Hormonsystems sowie der Atmung. Nur in Ruhe kann der Körper all diese Systeme wieder regenerieren, wenn sie aus dem Gleichgewicht sind. Sind wir ständig durch Stress in Alarmbereitschaft, dann fehlen dem Körper die Ressourcen, heißt die Kraft dafür. Geschädigtes Gewebe wird kaum noch regeneriert, die Nebennieren erhöhen den Blutdruck und unterdrücken die Bauchspeicheldrüse, damit mehr Glucose für den Kampf bereit steht, so entstehen zu hohe Blut- und Zuckerwerte. Das alles ist eine ganz normale und gesunde Stressreaktion, um den Körper im Ernstfall in die Lage zu versetzen, genügend Kraft und Energie zur Flucht und zum Kampf zu haben. Doch auf Dauer ist dieser Zustand ungesund. 


Die geführte Meditation in Kombination mit beruhigenden Klängen bringt dich ganz tief in Verbindung mit deinem Körper und unterstützt deinen Geist dabei, ganz im Hier und Jetzt zu verweilen, bei dir, um deine ureigenen Ressourcen wieder zu nutzen. So schalten wir die Kampf-und Fluchtreaktion des Körpers aus. Die damit verbundenen unterschwelligen Überlebensängste werden gemindert und der Parasympatikus (das entspannende Nervensystem des Körpers) stimuliert. Dies aktiviert die Regeneration durch die eigenen Selbstheilungskräfte. Stress wird abgebaut, der Adrenalinspiegel sinkt und der ganze Organismus kann zur Ruhe kommen. Wir bieten dir den Raum und schenken dir die Möglichkeit wieder ganz bei dir anzukommen, dich zu spüren, dein Nervensystem wieder wahrzunehmen und in Balance zu bringen und deine eigenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Denn jeder hat die Kraft, und unser Körper hat diese unglaubliche Magie, sich selbst zu heilen. Wir nutzen die schützende Geborgenheit der Salzgrotte. Da Salz alle Einflüsse von Außen abschirmt, das Gefühl einer Höhle das Fallenlassen unterstützt und der Solenebel von innen reinigt. 


Entweder Kampf und Flucht oder Ruhe und Regeneration – du entscheidest! 

Therapeutischer Yoga

Yoga auf therapeutisch - somatischer Basis, wobei gezielt auf bestimmte Muskeln, Muskelgruppen und Bereiche des Körpers eingegangen wird. "Somatisch" bedeutet in diesem Zusammenhang "körperlich" bzw. "das, was sich auf den Körper bezieht".

Ein Kurs um die Verbindung von Geist (Hirn) und Muskeln wieder herzustellen, Schmerzen zu lindern und Einschränkungen durch gesundheitliche Beschwerden zu mindern (Kopfschmerzen, steife oder schmerzende Muskeln, Erschöpfung, schlechte Haltung, Atembeschwerden, eingeschränkte Bewegung, Unfalltrauma, Rückenschmerzen,…).

Ein sanfter Kurs in dem der Körper in sich wiederholende kleine Bewegungsabläufe mit Hilfe des Atems geführt wird. Diese kleinen aber effektvollen Abläufe sind ein Körper-Geist-Training, bei dem unser Hirn die Verbindung zu einzelnen Muskeln und Muskelgruppen wieder herstellt. Dies führt direkt zur Wurzel der meisten Schmerzen, vor allem chronischer Schmerzen.

Das Hirn lernt wieder wie es Muskeln wahrnimmt, organisiert und diese bewegt. Schmerzen entstehen oft, wenn unser Hirn vergisst, wie es dauerhaft angespannte Muskeln wieder entspannt. So bleiben diese Muskeln angespannt und es entsteht ein Art Korsett und wir verlieren viel Energie durch diese Daueranspannung.


Durch diese gezielte Praxis lernst du wieder bestimmte Muskeln zu spüren, anzuspannen und vor allem zu entspannen. Du fühlst welche Muskeln bewegen deinen Körper in bestimmte Richtungen. Dein Hirn bringt Anspannung und auch Entspannung zusammen. Du wirst dir deines Körpers bewusster, seiner Bewegungen, dein Hirn erinnert sich daran, Muskeln wieder zu lösen und zu entspannen.

Diese Praxis von sanften motorischen Bewegungen mit bewusstem Atem schenkt dir mehr Körperbewusstsein, Vitalität, Kraft, Flexibilität und Koordination.


Besonders geeignet, wenn deine Bewegung eingeschränkt ist, bei chronischen Schmerzen, zum sanften Einstieg nach Verletzungen oder wenn du dein Körpergefühl sanft aufbauen und steigern möchtest.

Yin Yoga

Im Yin Yoga werden alle Yogaübungen passiv (ohne Muskelkraft) über einen längeren Zeitraum gehalten. Dadurch wird die Energie in den Meridianen (Energiebahnen im Körper) stimuliert, was den flüssigen Inhalt in den Gelenken regeneriert. Das Fasziengewebe, welches besonders auf Stress reagiert und verkrampft, so auch starke Schmerzen verursacht, wird hier sanft wieder gedehnt.  Der Körper bekommt so wieder mehr Raum und Beweglichkeit und kann entspannen. Durch die Ruhe in dieser sanften Praxis, lernst du auch deinen unruhigen Geist zur Ruhe zu bringen und deinen Körper selbst und sanft zu entspannen. 

Yoga für alle Level

Sanfte Bewegungen verbunden mit deinem Atem. Lerne dich selbst wieder durch die Bewegungen deines Körpers kennen. Kraftvolle, tiefe Praxis, abgestimmt auf die Ressourcen der Menschen im Kurs.

Chakradance™

Eine Einladung an dich, zu finden was tausende vorher gefunden haben – das Lösen blockierter Energie, eine tiefere Verbindung mit deinem wahren, authentischen Selbst und das Gefühl nach Hause zu kommen.

Mit einer Mischung aus frei fließenden Bewegungen und speziellen Klangfrequenzen befreit Chakradance™ die Energie in deinem Körper und eröffnet dir ein tieferes Erleben des Lebens selbst. Eine Tanzpraxis, welche deine Selbstheilungskräfte aktiviert, die eine Verbindung ist aus Philosophie und verschiedenen Musikstilen. Das Ziel von Chakradance™ ist es, die Gesundheit unserer Chakren wiederherzustellen, welche in der östlichen Tradition die Tore sind um Körper, Geist und Seele zu verbinden.


In einem nur von Kerzenlicht erhellten Raum bewegst du dich mit geschlossenen Augen, deine Aufmerksamkeit nach innen gerichtet. Es geht in dieser Praxis um die Verbindung mit deiner inneren Welt – die Welt unserer Vorstellung, Gefühle, Intuition und Sinne. Willkommen zu Chakradance™!

Komm vorbei und entdecke! Habe Spaß! Finde Bedeutung und Sinn! Lass los! Komm und schaue tiefer in jedes Chakra/Energiezentrum, in jeden Teil von DIR, und erfahre mehr im Tanz selbst, der einzigartig nur deiner ist.


Kosten:
9 Wochen Kurs durch alle Chakren: 175,00 EUR
ab 14. Oktober 2022 beginnt der neue Zyklus

Created with Sketch.

Preise:

1 Schnupperstunde

kostenfrei

1 Kurseinheit á 60 Minuten:

10,00 EUR

"Herzensstimme" Mantrasingen

10,00 EUR

10er Karte:

91,00 EUR
(10 Kurseinheiten á 60 Minuten, 3 Monate gültig)

Monatskarte klein:

65,00 EUR
(2 Kurseinheiten pro Woche)

Monatskarte groß:

95,00 EUR
(Yoga so viel du magst, den ganzen Monat)

Chakradance™ 

175,00 EUR
(9-Wochen-Kurs durch alle Chakren)

Preise für Workshops und Seminare werden extra ausgewiesen.

Eine Rückerstattung nicht genutzter Kurseinheiten ist nicht möglich!